Richard und Gisela Raschke
Richard und Gisela Raschke

1982

Beteiligt an der Gründung der Tanzsportabteilung im TSV Weilheim und Teilnahme am Gesellschaftskreis

März 1994

Erstes Turnier in Klasse D der Altersgruppe Senioren II – Ergebnis 3. Platz.

Juni 1994

2. Platz in der D-Klasse der SEN II beim Deutsch-Schweizer Tanzsport-Meeting in Weil am Rhein und Aufstieg in die C-Klasse.

Oktober 1996

Teilnahme an 3 Turnieren der neu eingeführten Altersgruppe der Senioren 55 in Seligenstadt, Nürnberg und Fellbach mit 3 ersten Plätzen – diese Altersgruppe wird in 1998 von der Altersgruppe der Senioren III abgelöst.

November 1996

Bayerische Meister in der Klasse C der Senioren II, in Schwabach und Aufstieg in die Klasse B der Senioren II

März 1997

Bayerische Meister in der Klasse B der Senioren II, in der Stadthalle in Weilheim

Januar 1998

Wechsel in die neu eingeführte Altersgruppe der Senioren III

September 1998

Bronzemedaille und 3. Platz bei der Bayerischen Meisterschaft der Klasse B, in Fürth und Aufstieg in die Klasse A der Senioren III

Juli/Sept. 2000

Erste Teilnahme an Turnieren der Deutschen Pokalserie „Leistungsstarke66“ in Enzklösterle und Heusenstamm mit einem 7. und einem 1. Platz bei 29 teilnehmenden Paaren

November 2001

2. Platz und Deutscher Pokal-Vizemeister in der A-Klasse der Pokalserie „Leistungsstarke 66“ in Pattensen bei Hannover

November 2002

2. Platz bei der Deutschen Pokalmeisterschaft in der A-Klasse der Pokalserie „Leistungsstarke66“ im Einzelturnier und 3. Platz bei der Deutschen Pokalmeisterschaft in der A-Klasse der Pokalserie „Leistungsstarke 66“, in Stuttgart.

November 2003

Verleihung des „Deutschen Tanzturnierabzeichens“ in Silber durch den DTV

3. Platz im Turnier der „Leistungsstarken 66“ in Wilhelmshafen und 5. Platz in der Gesamtwertung der Serie

Dezember 2003

3. Platz in der A-Klasse der Senioren III in Nürnberg und damit verbunden Aufstieg in die S-Klasse.

Juni 2008

Teilnahme am ersten Deutschlandpokal (Deutsche Meisterschaft) der Senioren IV in Rödermark und Platz im Mittelfeld

Oktober 2008

Teilnahme am Deutschlandpokal der Senioren III in der Stadthalle Weilheim und Erreichen der nächsten Zwischenrunde

Aug 2009/2010

Start bei „WDSF-Open-Standard“ der SEN III bei den German Open Championships und damit erstmalige Teilnahme an internationalen Turnieren.