Erleichterung für den Trainingsbetrieb – Rückkehr zur 3G-Regel

Mit der Änderung der Fünfzehnten Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (15. BayIfSMV)  treten ab heute, 17.2.2022 wieder Erleichterungen für die Teilnahme am Trainingsbetrieb in Kraft. Wir kehren zur 3G-Regel zurück!

Bei 3G ist der Zugang zur eigenen aktiven sportlichen Betätigung (in Outdoor- und Indoor-Sportstätten sowie Fitnessstudios, Tanzschulen, Reha-Sport, etc.) für folgende Personen möglich:

  • Personen, die geimpft sind,
  • Personen, die als genesen gelten,
  • Personen, die getestet sind,
  • Kinder bis zum sechsten Geburtstag
  • Schülerinnen und Schüler, die regelmäßigen Testungen im Rahmen des Schulbesuchs unterliegen
  • noch nicht eingeschulte Kinder